Flughafen Frankfurt Abflug

Der Flughafen Frankfurt ist der größte deutsche Flughafen. Mehr als 60 Millionen Passagiere kommen hier jedes Jahr an oder fliegen von Frankfurt Airport ab. Der Flughafen ist auch eines der wichtigsten Drehkreuze für Fluggesellschaften weltweit. Die Fluggesellschaften Lufthansa und Condor haben hier ihre Basis. Das Gelände des Flughafens ist groß, aber gut strukturiert und ausgeschildert. Mit etwas Vorbereitung finden sich Passagiere leicht zurecht.

Hier finden sie die Frankfurt Ankunftzeiten, und hier kunnen sie Frankfurt flug verfolgen.

Flughafen Frankfurt Abflug Übersichtsplan

Der Flughafen hat aktuell zwei Terminals, Terminal 1 und Terminal 2. Ein weiteres Terminal befindet sich in der Bauphase. Die Flugsteige A bis C befinden sich in Terminal 1, im Terminal 2 checken Fluggäste in den Flugsteigen D oder E ein. Über das Transportsystem SkyLine und einen Shuttlebus sind beide Terminals miteinander verbunden und in nur wenigen Minuten erreichbar.

Auf ihrem Flugticket können Passagiere sehen, von welchem Terminal sie bei einem Abflug im Flughafen Frankfurt starten. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kommt üblicherweise am Terminal 1 an. Findet auch der Abflug hier statt, ist die erste wichtige Aufgabe, den Check-In-Schalter der Fluggesellschaft zu finden. Befindet man sich nicht am richtigen Terminal, ist der Wechsel des Terminals die oberste Priorität.

Den richtigen Check-In-Schalter für den eigenen Flug kann man schon im Vorfeld von der Fluggesellschaft erfahren. Aber auch Hinweistafel und die Informationsschalter in beiden Terminals sind bei der Suche behilflich. Wer schon vor der Ankunft am Flughafen weiß, in welcher Abflughalle der Check-In ist, kann Fußwege und Zeit sparen.
Wer sein Gepäck vor der Aufgabe noch gut verpacken möchte, findet in allen Abflughallen einen Wrapping-Service. Gut eingewickelt in Folie überstehen Koffer und andere Gepäckstücke den Transport sicher.

Sobald der Check-In absolviert und das Gate für den Flug bekannt ist, können sich Passagiere auf den Weg in Richtung Passkontrolle und Sicherheitscheck machen. Die Wege zum Gate sind über Kennbuchstaben und Nummer ausgeschildert. A, B, C und Z befinden sich in Terminal 1, D und E in Terminal 2. Wer die Gelegenheit zum Shopping nutzen will oder einen Snack benötigt, kann das im öffentlichen Bereich tun oder auch im Passagierbereich hinter der Passkontrolle. Sanitäre Einrichtungen sind in ausreichender Zahl auf dem ganzen Gelände verteilt.

Flughafen Frankfurt Abflug Flughafen Frankfurt abflug Flughafen Frankfurt Abflug

Anreise zum Flughafen Frankfurt Abflug

Der Flughafen Frankfurt ist mit einer Vielzahl von Verkehrsmitteln erreichbar. Er liegt 12km südwestlich der Metropole Frankfurt am Main, in unmittelbarer Nähe des Autobahnkreuzes Frankfurt.

Eigene Anreise mit dem Auto

Die beiden wichtigen Autobahnen A3 und A5 begrenzen das Flughafengelände im Norden und Osten. Das Frankfurter Kreuz liegt im Nordosten des Flughafens. Über die A3 sind die Regionen Würzburg und Nürnberg in östlicher Richtung angebunden. Aus nordwestlicher Richtung gelangt man aus Richtung Köln und Limburg über die A3 zum Flughafen Frankfurt. Die A5 verläuft in Nord-Südrichtung und bindet Darmstadt und Basel im Süden, und die Region Gießen im Norden an. In der Nähe des Flughafens verläuft die Bundesstraße 43 parallel zur A3 und ist ein Zubringer zum Airport. Die Zufahrten zu den beiden Terminals, unterschieden nach Ankunft und Abflug, sind gut ausgeschildert, ebenso die Zufahrt zu den Parkhäusern.

In mehreren Parkhäusern auf dem Gelände sind ausreichen Stellplätze vorhanden. Wer von Familie oder Freunden per Auto zum Flughafen gebracht wird, kann dieses Angebot nutzen. So bleibt noch etwas gemeinsame Zeit auch nach dem Check-In, bis man sich endgültig in Richtung Sicherheitskontrolle verabschiedet. Bei der Anfahrt mit dem Auto zum Abflug-Bereich sind keine Parkplätze vorhanden. Dort besteht nur die Möglichkeit zum Entladen des Gepäcks und für einen kurzen Abschied. Mit dem eigenen Auto zum Flughafen und dort bis zur Rückkehr parken, ist eine weitere Option. Die Parkhäuser bieten interessante Tarife für die Dauer von einigen Tagen oder Wochen. Wer frühzeitig bucht, kann Rabatte bekommen.

Wer mit einem Mietwagen anreist, kann das Fahrzeug bequem an einem der Terminals zurückgeben. In Flughafennähe gibt es Tankstellen, so kann der Wagen aufgetankt werden. Alle bekannten Mietwagenfirmen betreiben auf dem Gelände Rückgabestationen.

Anreise mit dem Taxi oder Shuttle-Service

Auch die Anreise mit einem Taxi oder einem Shuttle-Service ist über die gute Verkehrsanbindung des Flughafens Frankfurt kein Problem. Üblicherweise bringen Taxifahrer die Fluggäste zur korrekten Abflughalle am richtigen Terminal und helfen beim Ausladen des Gepäcks und bei der Suche nach einem Trolley.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Fernbussen flughafen Frankfurt abflug

Auch die Anreise mit Bus und Bahn zum Abflug am Flughafen Frankfurt ist möglich, aus der näheren Umgebung ebenso wie aus größerer Entfernung. Der Rhein-Main-Verkehrsverbund, kurz RMV, ist der regionale Anbieter für Verbindungen im ÖPNV. Busse halten an beiden Terminals. Wer mit einem Fernbus anreist, kommt auf dem Busparkplatz am Terminal 1 an. Falls erforderlich, ist eine kostenlose Weiterfahrt mit dem Shuttle-Bus möglich, der zwischen beiden Terminals verkehrt.

Regionalzüge der Deutschen Bahn und S-Bahnen des RMV kommen im Regionalbahnhof an. Dieser unterirdische Durchgangsbahnhof liegt unterhalb des Terminals 1. Bei einer Anreise mit einem Fernzug, beispielsweise ICE oder Euro City kommen Passagiere im Fernbahnhof an, der sich unweit des Flughafens am Terminal 1 befindet. Wer zum Check-In ins Terminal 2 muss, kann sich mit dem Transportsystem SkyLine oder mit einem Shuttle-Bus dorthin bringen lassen.

Hotels am Flughafen Frankfurt

Um den Abflugtag weniger stressfrei zu gestalten, bietet sich eine Übernachtung in einem Hotel am Flughafen an. Selbst ein Check-In in den frühen Morgenstunden ist so leichter zu absolvieren. Auf dem Flughafengelände und in unmittelbarer Umgebung gibt es zahlreiche Hotels für Übernachtungen. So legt man den Weg vom Zimmer zum Check-In in kurzer Zeit zurück und spart Energie für die Reise. Auch für Geschäftsreisende sind die Hotels in und am Flughafen eine interessante Option. Die Wege zum Hotel sind bei der Anreise per Flugzeug und Bahn kurz. Business-Meetings in der Frankfurter Innenstadt oder an einem Firmenstandort in der näheren Umgebung sind gut erreichbar. Die verkehrsgünstige Lage des Flughafens macht es möglich.

Flughafen Frankfurt Abflug – Einkaufen im Flughafen

Der Frankfurter Flughafen ist eine Art Einkaufsparadies. Auch im öffentlich zugänglichen Bereich der Terminals 1 und 2 erwartet den Kunden eine Shopping-Welt mit regionalen und internationalen Produkten. Hier gibt es nicht nur Artikel für den unmittelbaren Reisebedarf wie Taschen, Bücher und Zeitschriften. In den Terminals werden auch exklusive Produkte aus den Bereichen Mode und Kleidung, Schuhe und Schmuck angeboten. Ergänzt wird das Angebot durch Elektronik-Artikel, Spielwaren, Parfüm und Kosmetik, Schreibgeräte, Lederwaren und vieles mehr. Insbesondere Verkaufsläden mit hochwertige Marken haben sich auf dem Gelände des Flughafens angesiedelt. Aber auch Apotheken, einen Schuhreinigungsservice und einen Optiker findet man hier. Die klassischen Duty-Free-Shops gibt es natürlich nur im Passagierbereich hinter der Passkontrolle. Auch hier gibt es weitere exklusive Läden, die um die Gunst der Fluggäste werben. Aber der größte Teil der Einkaufsmöglichkeiten im Flughafen findet im öffentlichen Bereich statt. Shopping ist hier also auch ohne Ticket möglich.

Gastronomie und Verpflegung flughafen Frankfurt Abflug

Eine Reise mit dem Flugzeug ist stressig. Zwar gibt es im Flieger meist Verpflegung für die Passagiere, aber auch vor dem Flug kann man sich im Flughafen Frankfurt mit Speisen und Getränken versorgen. Sowohl im öffentlichen Bereich als auch hinter der Passkontrolle gibt es zahlreiche Cafés und Restaurant für jeden Geschmack und in unterschiedlichen Preisklassen. Hier findet jeder eine Mahlzeit, einen Snack, eine Flasche Mineralwasser oder mehr. Das Angebot ist groß, es gibt regionale Speisen, aber auch internationale Gerichte, Fast Food und Salate.

Zusatzangebote auf dem Flughafengelände

Im öffentlich zugänglichen Bereich befindet sich ein kleines Spielerparadies. Gäste ab 18 Jahren können hier ihr Glück beim Spiel versuchen. In der für Passagiere reservierten Zone gibt es einen Ort, der zur Entspannung einlädt, mit Massagen, Maniküre und weiteren Wellness-Produkten. Auch auf solche Dinge muss man am Flughafen Frankfurt nicht verzichten.