Ankunft Tegel

In dieser hier abgebildeten Übersicht werden dir die Ankunft Tegel zeiten in Reihenfolge angezeigt. So kannst du genau im Auge behalten, wann welcher Flug ankommt und ob ein Flug Verspätung hat, was praktisch ist, wenn du jemanden vom Flughafen abholen möchtest. Außerdem kannst du sehen, wann das Gepäckband für diesen Flug verfügbar ist. Zudem ist es ein tolles Tool für Flugzeugbeobachter, weil du siehst, woher welches Flugzeug kommt und ob sie pünktlich gelandet sind. Vielleicht wird ein neues Hobby daraus.

Hier finden sie die Berlin Tegel Abflugzeiten.

Ankunft Tegel

Der Flughafen Berlin Tegel verfügt über zwei Landebahnen aus Asphalt, die auch Landungen bei schlechten Wetterbedingungen zulassen. Auf diese Art und Weise werden Verspätungen bei Ankunft in Tegel reduziert, wobei Sie natürlich immer noch vereinzelt auftreten. Die aktuelle Ankunftstabelle zeigt daher die stets aktuellen voraussichtlichen Flugdaten. Abhängig vom Wetter am Startflughafen, personellen Schwierigkeiten oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen kann es immer wieder zu Verspätungen, Flugstreichungen und Ähnlichem kommen. Einen Überblick über die aktuell ankommenden Flüge bietet auch die Handy App des Berliner Flughafens Tegel für iOS oder Android. Dort können Sie auch Flüge markieren und Push-Benachrichtigungen über den derzeitigen Status anfordern. Auch Benachrichtigungen per SMS oder E-Mail über flughafen Ankunft in Tegel sind auf Wunsch möglich.

Dank seiner Lage im nördlichen Stadtteil Berlin Reinickendorf ist Tegel näher an der City als der zweite Berliner Flughafen Schönefeld. Tegel verfügt allerdings nicht über einen direkten S- oder U-Bahn-Anschluss. Am schnellsten kommt man daher mit dem Expresbus TXL in die City. Dieser pendelt, je nach Tageszeit, im Fünf- oder Zehn-Minutentakt zwischen dem Flughafen und dem Alexanderplatz. Von dort aus erreichen Reisende mit U- oder S-Bahn bequem und schnell ihre Ziele in ganz Berlin.

Von der Ankunft am Tegel in die Stadt

Selbstverständlich stehen Ankommenden in Berlin Tegel auch zahlreiche Mietwagenservices zur Verfügung. Im Außenbereich vor Terminal E, P2 befindet sich das Mietwagencenter, in dem verschiedene Anbieter ihre Autos und Dienstleistungen anbieten. Die Wege zwischen Schaltern der Autovermieter und Mietwagen-Service-Center, wo die Mietwagen abgeholt werden, ist bewusst kurz gehalten. So geht die Anmietung eines Wagens schnell und einfach vonstatten. Sie mieten das Fahrzeug entweder für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts, und geben es auch wieder in Tegel zurück, oder nur für eine bestimmte Zeit. Viele große Anbieter mit verschiedenen Standorten in der Stadt akzeptieren auch die Rückgabe an einer anderen Station. Wer nicht selbst fahren möchte, wählt als Transportmittel ein Taxi. Diese befinden sich im Innenring von Terminal A auf Höhe der Gates sechs bis neun und vor den Terminals C und E. Da hier in Hauptverkehrszeiten ein großer Andrang herrscht, sorgen Servicemitarbeiter für einen geregelten Ablauf. Falls Sie sich nicht zurecht finden, fragen Sie einfach diese nach Hilfe. Sie kümmern sich außerdem um Taxen mit spezieller Ausstattung, zum Beispiel für eine größere Anzahl an Passagieren oder Fahrgäste mit besonderen Bedürfnissen.

Für die Berliner Taxifahrer gelten einheitliche Tarife, es können zusätzliche Flughafen-Gebühren anfallen. Insgesamt ist der Flughafen Tegel sehr gut über die A111 zu erreichen. Auf diese wiederum gelangt man über die A10 Berliner Ring oder die Stadtautobahn A100. Die Fahrtzeit zwischen Flughafen und Berlin Zentrum beträgt in etwa eine halbe Stunde. In den Hauptverkehrszeiten kann es allerdings zu Verzögerungen kommen. Auch das nahe gelegene Potsdam ist über die A115 nur etwa 30 Minuten entfernt. Für Autofahrer steht direkt an der Zufahrt zum Flughafen Tegel eine Tankstelle, die alle üblichen Benzinarten inklusive Erdgas anbietet. Außerdem verfügt sie über eine Waschanlage, eine Auswahl an Snacks, Getränken, Zeitungen sowie Autozubehör. Die langen Öffnungszeiten sorgen dafür, dass sie stets genutzt werden kann.

Abholung und Übernachtung in Berlin Tegel

Abholer für die Ankunft in Tegel nutzen zum Parken am besten den Kurzzeitparkplatz im Innenring von Terminal A auf der oberen Ebene. Dieser ist durchgehend geöffnet und nur eine Minute zu Fuß von den nächstgelegenen Ankunftshallen entfernt. Er verfügt über eine ausreichende Anzahl an Behindertenparkplätzen. Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie am besten der Homepage des Flughafens oder den Schildern an der Einfahrt. Die Flughafengebäude in Berlin Tegel verfügen selbst nicht über Hotels. Allerdings stehen den Fluggästen zwei Schlafkabinen mit Arbeitstisch zur Verfügung. Wenn Sie nach Ankunft in Tegel erst einmal eine kleine Auszeit brauchen, können Sie die Kabinen in der dritten Etage von Terminal B direkt vor Ort buchen.

Die Abrechnung erfolgt minutengenau. Des Weiteren befinden sich im Umkreis des Berliner Flughafens Tegel zahlreiche Hotels verschiedener Preisklassen. Am nächsten gelegen ist das Mercure Airport Hotel Berlin, das über vier Sterne verfügt und seinen Gästen selbstverständlich einen Shuttle-Service zum Flughafen bietet. Im nördlich gelegenen Stadtteil Reinickendorf befinden sich verschiedene Unterkünfte vom einfachen Hostel bis zum luxuriös ausgestatteten Sternehotel. Auch im südlich gelegenen Charlottenburg oder im nahen Berliner Zentrum gibt es eine Vielzahl an Unterkünften für die Ankunft in Tegel. Falls Sie sich unsicher sind, welche Richtung Sie einschlagen sollen, wenden Sie sich am besten an die Touristeninformation am Flughafen.

Tegel Ankunft am Flughafen

Der Berliner Flughafen Tegel verfügt derzeit über fünf Terminals, die mit den Großbuchstaben A bis E nummeriert sind. Das größte davon ist Terminal A mit 14 Fluggastbrücken, die in einem Seckseck angeordnet sind. Bereiche für abfliegende und ankommende Passagiere sind immer abwechselnd angeordnet. Passkontrollen fallen nur bei Flügen aus Drittstaaten, die nicht am Schengen-Abkommen teilnehmen, an. Ansonsten führt der Weg aus dem Flugzeug direkt zum Gepäckrückgabeband. Da es so nah am Ankunftsort liegt, sind die Wartezeiten hier, im Vergleich mit anderen Großflughäfen, relativ gering. Nach Verlassen der Ankunftshallen betreten ankommende Reisende die Haupthalle des Flughafens. Hier befinden sich viele Informationsangebote vom Flughafen, der Berliner Touristeninformation sowie der Polizei, die rund um Einreisebestimmungen und die Erteilung von Passersatzdokumenten berät.

Bei verloren gegangenen Gepäckstücken müssen Sie sich direkt an die zuständige Airline wenden. Eine Gepäckaufbewahrung befindet sich ebenfalls im Service Center in Terminal A. Dort werden Gepäckstücke auf Wunsch auch foliert und versendet. Im Hauptgebäude stehen darüber hinaus Geldautomaten verschiedener deutscher Banken sowie zahlreiche Dienstleistungen zur Verfügung. Es gibt unter anderem einen Friseur, der auch Kosmetikbehandlungen anbietet sowie Snackbars und Restaurants für eine kurze Stärkung nach der Landung. Direkt neben der zentralen Fluggastinformation befindet sich außerdem ein offizieller Meeting Point, der sich ideal als Abholungsort und Treffpunkt für ankommende Reisende eignet.

Die Aufteilung Flughafen Tegel

Terminal B ist direkt an Terminal A angeschlossen und wurde aufgrund steigender Fluggastzahlen in einem ehemaligen Wartebereich des Hauptgebäudes eingerichtet. Terminal C befindet sich etwas abseits und wurde 2007 eröffnet. Es wurde hauptsächlich von Air Berlin genutzt und ist sowohl für innerdeutsche, innereuropäische sowie interkontinentale Flüge ausgelegt. Im Inneren befindet sich zentral eine zweite Fluggastinformation, damit Ankommende direkt nach Hilfe fragen können. Abholer finden hier einen extra angelegten Parkplatz, auf dem sie auch kurzzeitig kostenlos parken können, vor. Mit dem Hauptgebäude ist Terminal C über einen etwa 350 Meter langen, überdachten Fußweg versehen. Dieser ist auch mit Aufzügen ausgestattet und damit barrierefrei. Terminal D und E liegen in einem Nebengebäude, wobei sich Terminal D in der oberen, Terminal E in der unteren Etage befindet. Das Hauptgebäude erreicht man über einen kurzen Weg Richtung Norden über den südlichen Eingang bei Flugsteig 14.

Insgesamt landen am Berliner Flughafen Tegel sowohl deutsche Fluggesellschaften wie Lufthansa oder Germanwings als auch internationale Airlines. Die Abfertigung von Lufthansa, British Airways, Turkish und United Airlines erfolg ausschließlich an Terminal A. Terminal C war das ehemalige Hometerminal von Air Berlin, wird mittlerweile aber auch anderweitig, vor allem durch kleinere Fluggesellschaften besetzt. Auch die Abfertigung an Terminal D folgt keinen festen Regeln. Hier kommen sowohl inländische als auch internationale Flüge an.Flughafen Tegel Ankunft